Aktuelles

Robin Hood mit Gebärdensprache am 20.11.2022

18.11.2022 18:58

Staatstheater Braunschweig informiert:

wir möchten Sie sehr gern darauf aufmerksam machen, dass am Sonntag, 20.11.2022 um 15 Uhr das diesjährige Familienstück ROBIN HOOD mit Gebärdensprache im Großen Haus des Staatstheaters stattfinden wird.

Jessica Kalev und Kathi Endlich von der Agentur Konexus dolmetschen auch in diesem Jahr die Vorstellung sowie die öffentliche Einführung, die um 14.15 Uhr in der Hausbar/3. Rang beginnt.

Regisseur Stephan Beer und Bühnenbildner Georg Burger versetzen die abenteuerliche Geschichte um den Rächer der Entrechteten ins 19. Jahrhundert und nehmen die Verschärfung sozialer Missstände ins Visier. Die Legende von Robin Hood lebt weiter: als Familienstück zur Weihnachtszeit, mit Pfeil, Bogen und viel Musik. Für alle ab 6 Jahren.

 

Eine Schulvorstellung mit Gebärdensprache gibt es am Montag, 8.12. um 9 Uhr, dafür sind derzeit noch einige Karten in Preiskategorie 3 und 4 vorhanden.

 

Karten zwischen 12 und 18 € (6 und 9 € ermäßigt) sind noch erhältlich im Webshop oder können unter barrierefrei@staatstheater-braunschweig bzw. 0531 1234 567 gebucht werden.

 

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot nutzen. Anbei ein paar Fotos für den ersten Eindruck (© B. Hickmann, stage picture). Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.

 

Bis hoffentlich bald im Staatstheater!

Herzliche Grüße

 

Ellen Brüwer

Staatstheater Braunschweig

Pers. Referentin der Generalintendantin

Am Theater | 38100 Braunschweig

T +49 531 1234 101 (Achtung, derzeit leider KEINE Mailbox) | F 103

E-Mail ellenbruewer@staatstheater-braunschweig.de

 

facebook, instagram, youtube

staatstheater-braunschweig.de

Theatervorstellung Schneekönigin mit Gebärdensprache

18.11.2022 18:47

Diskussionsrunde zum Thema Barrieren auflösen in Gebärdensprache

09.11.2022 16:37

Diskussionsrunde zum Thema Barrieren auflösen | 10. November 19-21 Uhr | Pavillon Hannover
Am 10. November gibt es eine Auftaktveranstaltung des Bündnis Menschenrechte grenzenlos, bei der verschiedene Referent*innen auf das Thema Barrieren in Hannover blicken und über neue Ideen für die Stadtgesellschaft diskutieren.

Flyer mit weiteren Informationen: https://projekt-vielgestaltig.de/flyer-veranstaltungsreihe-open-2022-menschenrechtsbuendnis/